Follow:
All Posts By:

LisasZeilenliebe

    Buchrezensionen

    Rezension zu »The Ivy Years – Bevor wir fallen« von Sarina Bowen

    »Die Liebe kann
    dich heilen…
    aber auch zerstören«

    Inhalt

    WhatsApp Image 2018-04-14 at 11.23.46Wegen eines schweren Sportunfalls muss Corey Callahan das College im Rollstuhl beginnen. In ihrem Wohnheim trifft sie Adam Hartley, einen sexy Eishockeyspieler, der sich das Bein gebrochen hat und wegen seiner Krücken im benachbarten barrierefreien Zimmer untergebracht wurde. Ein Glücksfall, denn Adam behandelt sie als Einziger ganz normal. Corey entwickelt schnell Gefühle für Adam, die über enge Freundschaft weit hinausgehen – aber Adam hat eine wunderhübsche Freundin und gegen die hat Corey in ihrem Rollstuhl doch sowieso keine Chance … Read more

    Share:
    Buchrezensionen

    Rezension zu »Wie die Stille unter Wasser« von Brittainy C. Cherry

    » Die Welt dreht sich, weil dein Herz schlägt. «

    Inhalt

    WhatsApp Image 2018-04-12 at 10.33.05Momente.
    Die Menschen erinnern sich vor allem an Momente.
    Denn das Leben ist eine Summe aus einer unendlichen Anzahl von Momenten. Manche sind grausam und voller Erinnerung an nicht vergangenen Schmerz. Manche sind unglaublich schön und voller Versprechen, die auf einen besseren Morgen hoffen lassen. Ich habe in meinem Leben vieler solcher Momente erlebt. Momente, die mich veränderten, die mich herausforderten. Momente, die mir Angst machten und mich in die Tiefe rissen. Doch die größten Momente – die, die mir das Herz brachen und den Atem raubten – habe ich alle mit ihm erlebt.

    Alles begann mit einem Nachtlicht, dass aussah wie eine Rakete, und einem Jungen, der mich nicht lieben wollte. Read more

    Share:
    Buchrezensionen

    Rezension zu »Wie das Feuer zwischen uns« von Brittainy C. Cherry

    »Er war ein Teil von mir, unsere Leben waren miteinander verbunden, als wären wir eine Flamme, die gemeinsam in der Dunkelheit brannte.« (S.96)

    Inhalt

    WhatsApp Image 2018-04-11 at 11.03.53Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
    Logan Francis Silverstone und ich waren das komplette Gegenteil. Ich tanzte, er stand still. Er brachte kein Wort heraus, ich hörte nie auf zu reden. Er konnte sich kaum ein Lächeln anbringen, während ich zu keinem einzigen finsteren Blick fähig war. Doch in der Nacht, als er mir die Dunkelheit zeigte, die in ihm tobte, konnte ich nicht wegsehen. Wir waren beide zerbrochen und zusammen doch irgendwie ganz. Alles an uns war falsch, und doch fühlte es sich irgendwie richtig an.
    Bis zu dem Tag, als ich ihn verlor.

    Es gab einmal einen Jungen, den ich liebte.
    Und ich glaube, ein paar Atemzüge lang, für einige wenige Momente liebte er mich auch.
    Read more

    Share:
    Buchrezensionen

    Rezension zu »Wie die Luft zum Atmen« von Brittainy C. Cherry

    »Zeig mir die Schatten, die dich nachts wach halten. Küss mich mit deiner Finsternis.« (Seite 208)

    Inhalt

    WhatsApp Image 2018-04-07 at 18.45.22Als Elizabeth mit ihrer kleinen Tochter Emma nach über einem Jahr nach Meadows Creek zurückkehrt und wenige Meter vor ihrem Haus einen Hund anfährt, ahnt sie noch nicht, dass dies die erste missglückte Begegnung mit ihrem neuen Nachbarn ist. Der verzweifelte und von Kopf bis Fuß tätowierte Tristan Cole ist außer sich und gibt Elizabeth mehr als deutlich zu verstehen, dass sie sich besser von ihm fernhalten sollte, wenn kein weiteres Unglück geschehen soll. Und auch in dem kleinen Ort in Wisconsin ranken sich seltsame Gerüchte um den Fremden. Tristan sei wild, unberechenbar, ein Monster, und Liz sollte sich ja nicht in seine Nähe begeben. Doch so sehr alle versuchen, Liz vor ihm zu warnen, kann die junge Mutter der Anziehungskraft nicht widerstehen, die der geheimnisvolle Mann auf sie ausübt. Denn so gefährlich er auch sein soll, schon beim ersten Blick in seine sturmumtosten Augen sah Liz einen Schmerz, den sie selbst nur allzu gut kennt und der ihr sagt, dass Tristan Cole der Einzige ist, der ihr geben kann, wonach sie sich seit einem Jahr von ganzem Herzen sehnt…
    Read more

    Share:
    Buchrezensionen

    Rezension zu »Broken Heart« von Tina Night

    Zu Beginn möchte ich mich herzlichst bei Tina Night für dieses wunderschöne Buch samt Autogramm bedanken.♥ Ich habe mich so sehr gefreut! Außerdem ein dickes Entschuldigung, dass Du so lange auf meine Rezension warten musstest. 🙁

    Sie war mein heile Welt, mein Anker und mein Licht in der Dunkelheit, als es keines mehr gab. (Seite 162)

    Inhalt

    WhatsApp Image 2018-04-05 at 14.22.19Im Alter von 17 kehrt Emilia Clayton ihrer Heimatstadt den Rücken und baut sich gemeinsam mit ihrer besten Freundin Jamie ein neues Leben in London auf.
    Geprägt durch ihre dunkle Vergangenheit und schlechten Erfahrungen, lehnt sie strikt die Liebe und daher auch feste Beziehungen ab. Bis sie eines Tages ihren Job verliert und ihren neuen Chef kennenlernt. Er fesselt Emilia vom ersten Augenblick an und zwischen ihnen entwickelt sich schnell eine leidenschaftliche Affäre.
    Wird er der Mann sein, der Emilia zurück ins Licht führt und ihr zerbrochenes Herz wieder zusammensetzt? Kann er sie wirklich retten? Oder werden sie die Schatten ihrer Vergangenheit wieder einholen und letztendlich doch verschlingen?
    Read more

    Share:
    Buchrezensionen

    Rezension zu »Tick Tack – Wie lange kannst du lügen?«

    15 Tage.
    2 Freundinnen.
    1 Mord.

    Inhalt

    enlight40Zehn Jahre ist es her, dass Nic ihre Heimatstadt von einem Tag auf den anderen verließ. Doch die Erinnerungen an die Nacht, in der ihre beste Freundin Corinne spurlos verschwand, haben sie nie losgelassen. Hatte jemand aus ihrem Freundeskreis etwas damit zu tun? Eines Tages erhält sie eine geheimnisvolle Nachricht: »Dieses Mädchen. Ich habe es gesehen.« Nic weiß, dass nur eine damit gemeint sein kann – Corinne. Sie fährt zurück in das von dunklen Wäldern umgebene Städtchen, um herauszufinden, was damals wirklich geschah. Doch schon am selben Abend verschwindet erneut ein Mädchen – das Mädchen, das ihnen allen damals ein Alibi geliefert hatte…
    Read more

    Share:
    Uncategorized

    Vom Büchermädchen zu „Lisas Zeilenliebe“

    Sich auch mal in den Regen stellen.
    Vielleicht blüht man wieder auf.

    cropped-lisas-zeilenliebe4.jpg

    Das habe ich mir jetzt einfach mal gedacht. Wie Du vielleicht schon mitbekommen hast, wurde es auf meinem alten Blog in letzter Zeit sehr, sehr still. Natürlich hat das einen Grund und den möchte ich Dir nicht vorenthalten.

    Als ich im November 2017 meinen Blog gestartet habe, war ich super euphorisch und wollte direkt mit allem loslegen. Manche Menschen brauchen keine Konzepte, um irgendetwas zu starten. Mein Blog hat mir aber gezeigt, dass ich zu den Menschen gehöre, die sich vorher mit einem Plan befassen müssen, damit das Ganze nicht den Bach herunter geht. Read more

    Share: