Follow:
Buchrezensionen

One True Queen – Von Sternen gekrönt (Jennifer Benkau)

Lange ist es her, aber endlich kommt hier wieder eine Rezension von mir. 🙂

One True Queen
Von Sternen gekrönt
Jennifer Benkau

Mailin liebt ihre Schwester Vicky über alles, weshalb es sie emotional sehr mitnimmt, dass diese schon viele Jahre im Wachkoma liegt. Eines Tages geschieht etwas Merkwürdiges und Mailin wacht in einer anderen Welt auf: Lyaskye. Und trifft dort auf ihre Schwester.

One True Queen ist Band 1 einer Dilogie!

Beim Cover angefangen, kann man nur sagen: ein Traum! Ich war direkt schockverliebt in dieses wunderschöne blaue, märchenhafte Cover, das schon richtig Lust auf eine neue Fantasy-Geschichte gemacht hat. Auch der Klappentext hat sich dann sehr interessant angehört und es wird definitiv nicht zu viel versprochen.

Mailin wacht eines Tages in einer anderen Welt auf. Außer sich, weil sie für ihre Schwester Vicky da sein muss, versucht sie alles, um aus dieser merkwürdigen, anderen Welt zu entkommen. Schnell versteht sie, dass sie ohne Hilfe nicht weiterkommt. Den in dem Ort, wo sie sich befindetet, herrschen andere Gesetze als in ihrem Heimatland Irland. Mailin befindet sich in Lyaskye – eine Welt jenseits von hier. 
Lyaskye ist eine sehr gefährliche Welt – vor allem Flora und Fauna existieren in einer anderen Art als wir es kennen. So kommt es, dass Mailin sehr schnell in Schwierigkeiten gerät – aber natürlich erscheint dann der erste Charakter, den wir in Lyaskye kennenlernen. Zuerst gibt dieser sich Mailin gegenüber sehr kalt, aber Mailin schafft es, ihm wenigstens ein paar Geheimnisse zu entlocken. Der unbekannte Fremde erzählt Mailin sogar, dass sie wieder nach Hause kommen kann. Doch dafür braucht man einen Weltenspringer – und die sind in Lyasyke sehr, sehr selten…

Ich war direkt gebannt von dieser tollen Geschichte. Lyaskye ist auf einer Art so wunderschön, zudem aber auch so gefährlich und unberechenbar! Mir gefällt die Art, wie Jennifer Benkau fantastische Elemente in die Geschichte eingebaut hat. Tiere, wie die Säbelhörner konnte ich mir unfassbar gut vorstellen und auch der Plot ist einzigartig – die Autorin weiß auf jeden Fall, wie man mit Plottwists arbeiten sollte! 🙂

Erschreckend ist es schon wie Lyaskye mit Mädchen umgeht, die aus Jenseits der Zeit (also aus unserer Welt) stammen. Sie sollen nähmlich für eine kurze Zeit Königin des Landes sein, bis Lyaskye sich ein neues Mädchen holt. Danach muss die Königin sterben. Das Land, bzw. die Bevölkerung Lyaskyes ist demnach sehr gläubig, vergöttert die Königin, denn Lyaskye selbst hat sie ausgesucht und auch Mailin kommt schnell dahinter, was das für sie bedeuten wird. Sie wurde schließlich auch von Lyaskye geholt.

Neben Mailin lernen wir unfassbar viele andere Charaktere kennen und lieben (aber auch hassen!!!). Wie es sich gehört, endet One True Queen – von Sternen gekrönt mit einem super fiesen Cliffhanger, aber gerade das macht die Geschichte umso spannender. Ich brauche Band 2!!

4,5 von 5 Sternen

Bis demnächst,

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht magst du auch...

No Comments

Leave a Reply