Follow:
Buchrezensionen

Best Man – Vi Keeland

Und schon habe ich mein zweites Buch von Vi Keeland gelesen und beendet. Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle an das Bloggerportal und an den Goldmann Verlag, die mir das Buch als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt haben.

Was Du wissen solltest:

  • Einzelband
  • Autorin: Vi Keeland
  • Verlag: Goldmann
  • Seiten: 384
  • Preis: 12,00€ (print)
  • New Adult

Klappentext:

Für Nat Rossi ist die Hochzeit ihrer besten Freundin in Kalifornien eine willkommene Abwechslung. Ihre eigene Ehe ist vor Kurzem auf skandalöse Weise in die Brüche gegangen, und seitdem trägt sie die Verantwortung für eine Stieftochter im Teenageralter, die Nat für den Verlust ihres Zuhauses verantwortlich macht. Ein bisschen Spaß kann also nicht schaden! Nicht geplant war allerdings, am nächsten Morgen im Hotelbett des unverschämt attraktiven Trauzeugen und schwerreichen Weiberhelden Hunter Delucia aufzuwachen – und sich an nichts erinnern zu können …


Leseeindrücke:

Hunter hatte mich schon während seiner ersten Worte in diesem Roman. Normalerweise nehme ich Abstand zu Hochzeitsgeschichten, weil ich die ein oder andere bereits gelesen habe und sie mehr als langweilig war. Nicht so bei „Best Man“.

Der Leser wird direkt ins Geschehen hinein katapultiert, was aber gar nicht mal so übel ist. Denn schon auf den ersten Seiten begegnen wir dem charmanten, aber auch durchaus anzüglichen Hunter. Er ist Nat gegenüber sehr forsch, aber auf einer attraktiven und sympathischen Art und Weise. Er will sie und das habe ich mit jedem geschriebenem Wort gespürt.

Das Buch ist nicht nur aus Nats Sicht geschrieben, sondern auch aus der Sicht von Hunter, jedoch ungefähr 10 Jahre zuvor. In diesem Buch geht die Geschichte etwas tiefer als in „Mister West“. Mir hat diese Tiefe sehr gefallen, denn ich konnte viel besser verstehen, wieso Hunter zwar so in die Offensive geht, aber dann doch wieder den Schwanz einzieht…

Auch die Geschichte um Nat gefällt mir gut. Man liest selten in New Adult Büchern über Frauen, die ihr Leben für ihre Stieftochter opfern. Besagte Stieftochter bekommt auch einen schönen Auftritt im Roman und ist mir sehr ans Herz gewachsen.

Allgemein ist der Schreibstil von Vi Keeland erste Sahne. Sie weiß einfach, wie man tolle Männer erschafft, die man sich direkt nach Hause bestellen will. 😀
In diesem Roman wurde ich nicht nur gut unterhalten, sondern auch tief getroffen. Denn Hunter hat ein schweres Geheimnis, das ihm auf dem Herzen liegt und es vor Nat verbirgt, bis diese neugierig wird.

Best Man“ von Vi Keeland bekommt von mir 5 Sterne!


Ich wünsche ein schönes Wochenende!

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht magst du auch...

No Comments

Leave a Reply