Follow:
Buchrezensionen

Wenn Donner und Licht sich berühren – Brittainy C. Cherry

Endlich, endlich, endlich ist es da! Und es wurde sogar schon von mir gelesen. Ich kann gar nicht sagen wie heftig ich auf dieses Buch hin gefiebert habe! Was ich nach dem Lesen des Buches meiner Lieblingsautorin sagen kann? Das erfährst du jetzt in meiner Rezension. 🙂

Was Du wissen solltest:

  • Preis: 12,90€
  • Seiten: 384
  • Young Adult
  • ab 16 Jahre
  • Erscheinungsdatum: 29. April 2019

Klappentext:

Sich in Jasmine Greene zu verlieben, fühlte sich an wie ein warmer Sommerregen. Leicht und unbeschreiblich schön. Aber als wir uns Jahre später wieder gegenüberstehen, ist von dem Sommerregen nichts mehr übrig. Stattdessen sehe ich in ihren Augen einen tosenden Sturm. Wie lange tobt er schon dort? Wie lange hat er sich schon in ihrer Seele zusammengebraut? Ihr Herz ist für immer gebrochen, und ich hasse mich dafür, dass ich es jetzt erst bemerke – wo es vielleicht schon zu spät ist.

Leseeindrücke:

Die Geschichte um Jasmine und Eliott ist in zwei Teile aufgeteilt. Teil 1 spielt in der Vergangenheit, in der wir die beiden Sechzehnjährigen kennenlernen. Beide Charaktere sind so unterschiedlich, aber im Inneren doch so gleich. Während Jasmin Probleme mit ihrer Familie hegt, liebt Eliott seine Familie über alles. Jasmine geht gerne zur Schule, Eliott hasst es dort. Mobbing, Gewalt, sexueller Missbrauch, Schuldgefühle, Angst, Zweifel, Liebe. All diese Themen kommen auf dich zu, wenn du dieses Buch in die Hände nimmst und anfängst zu lesen.

Es fällt mir echt schwer eine Rezension zu einem Buch zu schreiben, was mich auf allen Ebenen begeistern konnte. Da gibt es nichts, was ich auszusetzen habe. Der Schreibstil der Autorin ist wie immer bezaubernd leicht, tiefsinnig und berührt dich da, wo du berührt werden solltest. Ganz tief in deinem Herzen. Zwischen Empörung und absoluter Liebe habe ich mich in diesem Buch verloren, die Seiten und Worte der Autorin inhaliert und konnte nicht mehr damit aufhören.

Alle Charaktere in diesem Buch haben verschiedene Gefühle in mir ausgelöst, die mich teils in die Weißglut, teils auf Wolke 7 befördert haben. Die Protagonisten sind mir so sehr ans Herz gewachsen, dass es mir am Ende des Buches sehr schwer gefallen ist, es zu beenden. So unfassbar viele Stellen haben sich in mein Gedächtnis eingebrannt und Tränen sind auch wieder einmal Unmengen geflossen. Brittainy C. Cherry weiß einfach, wie man mich zum Weinen bringt.

Wie ihr vielleicht schon bemerkt, ist dieses Buch ein absolutes Highlight!

Wenn Donner und Licht sich berühren“ bekommt von mir 5 Sterne!

Bis demnächst!

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht magst du auch...

No Comments

Leave a Reply