Follow:
Lesemonate im Überblick, Sonntagsplauderei

Jahresrückblick 2018 – Mein Buchjahr in 30 Fragen [Sonntagsplauderei #8]

Liebe Lesefreunde,
ich habe lange überlegt in welcher Form ich ein Jahresrückblick mache und bin bis eben auf keine interessante Variante gekommen. Die liebe Elizzy von readbooksandfallinlove hat da aber eine sehr coole Form des Jahresrückblicks zusammengestellt und ich bin einmal so frei und nehme ihren Jahresrückblick als eine Art Vorlage. (Keine Angst, sie hat dies in ihrem Blogpost erlaubt und wenn du ebenfalls Lust auf einen Jahresrückblick hast, fühl dich frei genug, bei ihr vorbei zu schauen und ebenfalls ihre Fragen zu beantworten.)

Allgemein:

Frage 1: Buch des Jahres – welches Buch war für dich DAS Buch des Jahres?Ich beziehe mich bei dieser Frage nur auf Bücher, die auch im Jahr 2018 erschienen sind. 
In meinen Augen war das Jahr 2018 ein sehr tolles Buchjahr, aber mich konnte am meisten Wie die Erde um die Sonne von Brittainy C. Cherry überzeugen.

Frage 2: Flop des Jahres – Welches Buch war für dich der Flop des Jahres?Auch wenn es hier viele gespaltene Meinungen gibt, muss ich leider sagen, dass Die Party von Jonas Winner der größte Flop des Jahres war. Ich hatte mir zu Halloween einen 
echt gruseligen Roman gewünscht, aber irgendwie fand ich ihn einfach nur langweilig.

Frage 3: Grösste positive Überraschung – An welches Buch hattest du eher geringe bis durchschnittliche Erwartungen und dann hat es dich richtig umgehauen? Das war Schmetterlinge im Winter von Sarah Jio. Damals hatte ich mit 
einer einfachen Lektüre gerechnet, und eine Explosion an Gefühlen bekommen.

Frage 4: Grösste Enttäuschung – An welches Buch hattest du grosse Hoffnungen geknüpft und dann hat es dich richtig enttäuscht?
Das war wohl ‚Der letzte erste Blick‘. Da dieses Buch so gehyped wurde, hatte ich extrem hohe Erwartungen, 
die leider nicht erfüllt wurden. Das tut mir besonders leid, da mir die Autorin so sympathisch ist. 🙁

Frage 5: Bester Pageturner – Welches Buch konntest du gar nicht mehr aus der Hand legen?
Ich konnte vor allem ‚The Ivy Years – Solange wir schweigen‘ nicht aus der Hand legen. Dieses Buch habe ich innerhalb von 24 Stunden gelesen.

Frage 6: Liebste Reihe/ Trilogie – Welches war in 2018 deine liebste Reihe? (Es muss mindestens ein Band in diesem Jahr gelesen worden sein.) Und auf welche Fortsetzung in 2019 freust du dich am meisten?
Meine liebste Reihe 2018 war ‚Das Reich der sieben Höfe‘. Ich freue mich deshalb auch auf die Fortsetzung im März. 

Frage 7: „Dickster Schmöker“ – Welches war dein Buch mit den meisten Seiten? Sind die Seiten nur so „dahin geflogen“ oder musstest du kämpfen? Ich glaube der dickste Schmöcker war After truth von Anna Todd. Also der zweite Band der After-Reihe. Nein, die Seiten sind nicht dahin geflogen, ich musste echt kämpfen.

Frage 8: Die meisten Fehler – Ist dir ein Buch ganz besonders negativ durch viele logische und/ oder orthografische Fehler aufgefallen?
Ja, mir ist das besonders bei ‚The Ivy Years – Solange wir schweigen‘ aufgefallen, obwohl das Buch so ein Pageturner war. Aber wir sind ja alle nur Menschen. 😉

Frage 9: Interessantestes Sachbuch – Auch „non-fiction“ kann fesseln, welches Sachbuch hat dich in diesem Jahr am meisten beeindruckt?
Ich glaube, ich habe gar kein Sachbuch gelesen.

Frage 10: Schlimmster Buchmoment – Welches war für dich der schlimmste Moment in einem Buch? Entdeckung eines Betrugs? Tod eines Lieblings? Eine herzergreifende Trennung?
(SPOILER) Mein schlimmster Buchmoment war der Moment, als Rhysand in das Reich der sieben Höfe Band 3 gestorben ist. 🙁

Frage 11: Enttäuschendstes Ende – Das Buch war toll aber das Ende einfach Mist? Welches Ende hat dich am meisten enttäuscht?
Ein bisschen enttäuscht war ich bei dem Ende von Save Us. Ich wollte einfach noch viel mehr über die Schwester von Ruby und den anderen erfahren…

Frage 12: Liebster Held – Welches war dein liebster Held?
Mein liebster Held war Ren aus Wicked (ich hoffe, man kann ihn als Helden bezeichnen) 😀

Frage 13:  Liebste Heldin – Welche Heldin hat dir am besten gefallen?
Ich habe im Jahr 2018 viele Frauen in Büchern kennengelernt, die unfassbar viel zu tragen haben. Vor allem die Alleinerziehenden haben mein Herz gewonnen, ein Beispiel: Avery aus Redwood Love Band 1

Frage 14: Liebstes Paar – Manchmal stimmt die Chemie einfach, welches Paar hat dir am besten gefallen? Hier zählt das Paar als Ganzes, ein noch so anbetungswürdiger Held kann seine unwürdige Partnerin nicht raus reissen!
Mein liebstes Paar ist Feyre zusammen mit Rhysand. 😉

Frage 15: Nervigster Held/ Nervigste Heldin: – Welcher Protagonist hat dich am meisten genervt? Bei wem konntest du nur noch mit den Augen rollen? Gab es vielleicht einen besonders schlimmen/ peinlichen Moment?
TAMLIN.

Frage 16: Fiesester Gegenspieler – Wer hat deinem Buchhelden am schlimmsten zugesetzt?
Amarantha und der König aus Hybern aus das Reich der sieben Höfe.

Frage 17: Liebster Nebencharakter – Auch Charaktere, die nur am Rande vorkommen, kann man ins Herz schliessen. Welcher Nebencharakter ist dir besonders in Erinnerung geblieben?
Mein liebster Nebencharakter ist Lucien aus (wie solls auch anders sein?) das Reich der sieben Höfe.

Verschiedenes:

Frage 18: Bester Kuss – Hast du bei einem Kuss so richtig mitgefiebert, erleichtert aufgeseufzt, richtig Lust aufs Küssen bekommen?
Ich bekomme fast bei jedem romantischen Buchkuss Lust aufs Küssen! 😀

Frage 19: Beste Liebesszene – Wenn es nicht beim Küssen bleibt, welche Liebesszene hat dich am meisten angesprochen?
Die schönsten Liebesszenen habe ich in den Büchern von Brittainy C. Cherry erlebt.

Frage 20: „Lachkrampf“ – Bei welchem Buch konntest du am herzhaftesten lachen?
Am Meisten habe ich bei Rock My Soul gelacht. 😀

Frage 21: „Heulkrampf“ – Bei welchem Buch hast du am meisten geweint?Nur noch ein einziges Mal von Colleen Hoover.

Frage 22: Bestes/ liebstes Setting – Dein Lieblingsland / Deine Lieblingsstadt, eine wundervoll gestaltete Fantasywelt – Welches Setting hat dich besonders beeindruckt?
Redwood, Oregon aus Redwood Love hatte einfach eine so perfekte Atmosphäre.

Frage 23: „The big screen“ – Welches Buch würdest du am liebsten verfilmt sehen?
Definitiv das Reich der sieben Höfe, aber auch bei dem ein oder anderen Liebesroman wäre ich nicht abgeneigt. 😉

Frage 24: Liebster Autor – Welchen Autor/ Welche Autorin hast du in diesem Jahr am liebsten gelesen?
Sonst stand immer Colleen Hoover an der Spitze, aber dieses Jahr muss ich ehrlich sagen, dass sie mich nicht hundertprozentig überzeugen konnte. Auf den Thron ist aber Brittainy C. Cherry gestiegen. Sie ist eine unfassbar gute Autorin!

Frage 25: Autoren-Neuentdeckung 2018 – Hast du einen Autor in diesem Jahr für dich entdeckt, von dem du nun am liebsten alles verschlingen würdest?
Jennifer L. Armentrout!

Äusserlichkeiten:

Frage 26: Bestes Cover– Welches Cover hat dir im Jahr 2018 am besten gefallen? (Hier musst du das Buch nicht gelesen haben, jedes Cover, das dich im Jahr 2018 beeindruckt hat, zählt.)
Mich hat das Cover zu ‚Dare To Fall‘ von Estelle Maskame mega geflasht.

Frage 27: Schlimmstes Cover – Gibt es ein Cover, dass dich fast davon abgehalten hätte, das Buch zu lesen? Oder ein Buch, dass du tatsächlich aufgrund des Covers nicht lesen willst? (Zu hässlich, zu grausam, zu kitschig?) Gab es ein Buch, dessen Cover unpassend zur Geschichte/ Stimmung war oder schon zu viel gespoilert hat?

Frage 28: Allgemein schönste Gestaltung – Welches Buch ist dir wegen der Verarbeitung, Illustrationen, Kapitelunterteilungen etc. besonders in Erinnerung geblieben?
Das war die Throne Of Glass Collector’s Edition.

Social Reading

Frage 29: Gemeinsam lesen – Gab es eine Leserunde / einen Buddy Read, die dir besonders gut gefallen hat?
Ich habe mit einer lieben Freundin, die ich auf Bookstagram kennengelernt habe zwei Bücher gelesen. Save Us und A Court Of Frost And Starlight. Das war toll!

Frage 30: Bester Tipp – Gab es eine Leseempfehlung, für die du besonders dankbar bist?
Ich bin allen dankbar, die mir das Reich der sieben Höfe und die Lux-Reihe empfohlen haben!

Bis bald!

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht magst du auch...

2 Comments

  • Reply monerls

    Liebe Lisa,
    cool, dass du auch diesen Jahresrückblick anhand der 30 Fragen gemacht hast. Ursprpünglich war er von Martina von den Bookaholics. Viele Jahre gab es eine Sammlung aller Rückblicke, die da mitgemacht hatte. Ich habe ihn erst in 2016 entdeckt. Das war auch das letzte Jahr, in dem sie diese Aktion gestartet hatte. Schade eigentlich. Aber ich mache diesen Rückblick auch sehr gerne ohne Aktion. 🙂

    Spannend zu sehen, dass ich aus deinem Rückblick kein einziges Buch gelesen habe. Zwei oder drei kenne ich vom Hörensagen aber mehr auch nicht. hihi

    Falls du Lust hast, komm mich besuchen. Vielleicht findest du in meinem Jahresrückblick 2018 Bücher, die dir gefallen. 🙂

    GlG und ein schönes Lesejahr wünscht dir
    das monerl

    10. Januar 2019 at 11:58
    • Reply LisasZeilenliebe

      Hallo monerl,
      ein Jammer, dass ich deinen Kommentar erst jetzt sehe. Ich hatte lange Zeit Probleme mit WordPress, sodass mir einige Kommentare nicht angezeigt wurden. Deshalb kommt meine Antwort erst jetzt!
      Ich hoffe, dass du gut ins neue Jahr gekommen bist und bisher schon einige gute Bücher gelesen hast!

      Liebste Grüße an dich!
      Lisa

      13. Februar 2019 at 16:18

    Leave a Reply