Follow:
Buchrezensionen

»Das Reich der sieben Höfe« – Sarah J. Maas

Hallo Lesefreunde,

lange ist es her als die Rezension zu Band 1 von »Das Reich der sieben Höfe« auf meinem Blog erschienen ist. Ich habe mir überlegt eine Reihenrezension zu schreiben, die kurz und knackig sein wird. Das ist doch für uns alle die beste Lösung! 🙂
Ich wünsche euch sehr viel Spaß.

INHALT

Feyre ist ein sterbliches Mädchen und wird in das Reich der Fae entführt. Ganz unerwartet verliebt sie sich und muss erkennen, was für sie und die Menschen, die sie liebt das Beste ist. Während der Reihe muss Feyre viele Entscheidungen treffen, wird belogen, verletzt und in ein reines Gefühlschaos gestürzt. Neben den Problemen der Menschen, hat Feyre plötzlich ihre ganz eigenen. Da sind Fae, die etwas anderes in ihr sehen, als sie selbst. Feyre muss schnell entscheiden auf welcher Seite sie steht, wen sie liebt und was für eine Zukunft sie sich und ihren Liebsten verspricht. Der nahestehende Krieg beeinflusst ihr gesamtes Wesen und ihr Handeln.

CHARAKTERE

Noch nie habe ich ein Buch gelesen mit so vielen authentischen, liebevollen, grausamen, interessanten, beeinflussenden Charakteren. Feyre ist eine wahrlich starke, junge Frau, die ihre eigenen Interessen immer in den Hintergrund gestellt hat. Sie hat sich die Rettung ihrer Familie zu ihrer persönlichen Mission gemacht. Als sie sich verliebt, lernen wir aber auch andere Seiten von Feyre kennen. Die unbekümmerte Seite… Feyre lernt Kontra zu geben, äußert ihre eigene Meinung, liebt, lacht und lebt. Bis zu einem Wendepunkt, denn dort lernen wir eine neue Facette von Feyre kennen. Ihre Charakterveränderung habe ich ganz intensiv wahrgenommen und habe sie in allem, was sie tat und dachte, verstanden.

Die anderen Charaktere (ich nenne keine Namen, damit es möglichst spoilerfrei bleibt) sind allesamt sehr originell und interessant. Viele Fae haben mir das Herz gestohlen, durch ihre ernste, aber auch lustige und einfühlsame Art. Die Liebe unter den Charakteren kam mir von Seite zu Seite intensiver vor. Mein Herz wurde förmlich erwärmt.

Natürlich gab es aber auch Menschen und Fae, die das Gegenteil in mir erregt haben. Manchen hätte ich am liebsten den Hals umgedreht, wohin entgegen ich andere hätte abknutschen können.

Nicht nur Feyre macht eine harte Zeit durch. Auch andere Charaktere, die eigentlich sehr, sehr stark gewirkt haben, müssen mit inneren Konflikten kämpfen.

SCHREIBSTIL

Ich kann mich nur wiederholen – ich liebe Sarah J. Maas‘ Schreibstil. Noch nie habe ich eine Geschichte (vor allem im Fantasy Genre) gelesen, die so federleicht zu lesen war. Zwar bekommen wir viel Input, aber das ist absolut gut zu verdauen und langweilig wird es auch nicht. Zwar hat die Geschichte sich vor allem in Band 3 etwas gezogen, aber das habe ich nicht als weiter schlimm empfunden, da es irgendwo doch wichtig für die Handlung der Geschichte war.

to the stars

MEIN PERSÖNLICHES FAZIT

Auch wenn die gesamte Reihe der absolute Wahnsinn war, gefiel mir Band 2 tatsächlich am besten. Das Buch habe ich extra in die Länge gezogen, indem ich immer nur ein paar Kapitel gelesen habe. Dabei hätte ich es verschlingen können. In keinem Fantasyroman habe ich jemals eine so intensive Liebe gespürt wie in diesem. Es war absolut grandios und oft habe ich mich in die Haut von Feyre gewünscht 😀

Selbst wenn ihr kein großer Fan von Fantasy seid, möchte ich euch diese Reihe an eure Herzen legen, da sie nicht nur sehr unterhaltsam ist und eine schöne Liebesgeschichte bietet. Außerdem verbreiten die Bücher viele „positive vibes“, wenn ich das so formulieren darf. 🙂 Oftmals habe ich mich direkt angesprochen gefühlt und das hat mir echt gut gefallen.

MEINE BEWERTUNG

Jedes einzelne Buch bekommt von mir 5 von 5 Sterne!

Außerdem habe ich dank dieses Buches eine neue Tattoo-Idee. 😀

Bis bald,

lisaszeilenliebe

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht magst du auch...

1 Comment

  • Reply Lesemonat Juli 2018 – neue Lieblingsreihe! – Lisas Zeilenliebe

    […] Den ersten Band hatte ich ja bereits im Juni gelesen und war absolut begeistert! Diesen Monat mussten dann Band 2 und 3 dran glauben und ja, ich habe definitiv eine neue Lieblingsreihe! Selbst wer kein Fantasy liest, sollte zu dieser Reihe greifen, da sie selbst mich, einen treuen New-Adult-Leser, überzeugt hat. Seither wandern immer mehr Fantasy Bücher auf meine Wunschliste. 😀 Die gesamte Reihe bekam von mir 5 Sterne. Volle Rezension hier. […]

    15. August 2018 at 07:57
  • Schreibe einen Kommentar zu Lesemonat Juli 2018 – neue Lieblingsreihe! – Lisas Zeilenliebe Cancel Reply