Follow:
Buchrezensionen

Der zauberhafte Trödelladen – Manuela Inusa

Huhu ihr lieben Lesemäuse,
heute kommt endlich die Rezension zu „Der zauberhafte Trödelladen“. Zwar habe ich gar nicht soo lange für das Buch gebraucht, aber dennoch hätte ich es schneller lesen können. Vor allem, weil mich die Geschichte so berührt hat. Mehr dazu gleich.
Dieses Buch ist der dritte Band der Reihe, kann aber unabhängig von den vorherigen Teilen gelesen werden. Für das Verständnis, wer denn die anderen Charaktere sind, würde ich die vorherigen Teile vorher lesen! 🙂 Hier kommt nun meine Rezension, viel Spaß! ♥
Danke an das Bloggerportal fürs Zusenden dieses Buches!

Inhalt

WhatsApp Image 2018-06-27 at 21.26.34

Ruby verkauft in ihrem kleinen Antiquitätenladen Trödel aus aller Welt, den sie mit liebevoller Sorgfalt restauriert. Auch wenn sie insgeheim von einem Buchladen träumt, liebt sie die Arbeit in Ruby’s Antiques, das sie von ihrer Mutter übernommen hat, und verliert sich oft in der Vergangenheit der Stücke. Und ein Leben ohne ihre Freundinnen aus der Valerie Lane kann sie sich sowieso nicht mehr vorstellen! Diese sind in diesem Frühling noch stärker für Ruby da, denn nicht nur das mit der Liebe gestaltet sich schwieriger als gedacht, sondern auch Rubys eigene Vergangenheit holt sie ein – und wird die eine oder andere Überraschung bereithalten …

Cover

Da alle Cover so unfassbar liebevoll und süß gestaltet wurden, kann es bei diesem Exemplar gar nicht anders sein. Für mich ist es sehr einladend und macht schon auf das Buch neugierig!

Charaktere

Schon von Band 1 an war ich absolut neugierig auf Ruby, die sonst immer eher zurückhaltend, schüchtern war und nichts von sich preisgegeben hat. Sie ist ein sehr süßer, liebevolle Charakter, der viel für die Mitmenschen in der Umgebung tut. Genau wie die anderen hat Ruby mich verzaubert, aber sogar etwas mehr, denn Ruby hat eine sehr schwere Zeit hinter sich, und auch noch vor sich, da ihr Vater alles andere als leicht ist. Ruby hat mich mit ihren Gedanken oft zum Weinen gebracht, auch, weil sie noch so jung ist und so viel Verantwortung tragen muss – ganz alleine.

Dann ist da noch Gary, der mich auch sehr neugierig gemacht hat. Gary erzählt auch sehr, sehr wenig über sich, was die Spannung in meinen Augen enorm steigert und das finde ich ganz grandios in diesem Buch gemacht! Irgendwie habe ich Rubys und Garys Geschichte auf einer ganz anderen Ebene erlebt als bei Keira und Laurie.

Natürlich kommen die anderen Protagonisten nicht zu kurz und machen wieder neugierig auf weitere Bände. Vor allem Orchid und Tobin haben es mir angetan – die beiden haben auf jeden Fall Feuer!!! 😀

Außerdem gibt es grandiose Neuigkeiten von den Frauen aus der Valerie Lane! Seid gespannt!!

Schreibstil

Natürlich, wie auch in den vorherigen Bänden, war der Schreibstil super flüssig geschrieben und daher leicht zu verstehen. Mir gefiel die Kapiteleinteilungen in diesem Buch besonders, da sie sehr flüssig und nicht abgehackt wirkten. Manuela Inusa weiß einfach, wie man schöne, fließende Geschichten schreibt, die einem das Herz erwärmen!

Mein persönliches Fazit

Dieser Band gefällt mir bisher am liebsten, auch wenn Laurie und Keira mich mit ihren tollen Produkten, die sie verkaufen, um den Verstand gebracht haben. Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ich jedes Mal Hunger oder Lust auf Tee bekommen habe, wenn ich die Bücher gelesen habe. Bei Ruby dachte ich, würde dieses Gefühl nicht mehr aufkommen, aber da die beiden guten Frauen Ruby immer wieder ihre Köstlichkeiten vorbei gebracht haben, wurde ich auch hier wieder gequält. 😀 Aber halb so wild, Manuela Inusa hat uns ja in den Büchern wundervolle Rezepte für Tee und Schoki niedergeschrieben. Ein Aspekt, der auch mal angesprochen werden sollte, denn in diesem Band gibt sie wundervolle Tipps, die man super im Haushalt anwenden kann.
Weiterhin bin ich begeistert von Manuela Inusa, denn sie hat es geschafft Rubys Geschichte wundervoll herüber zubringen, aber gleichzeitig verdammt viel Wert auf Charaktere wie Orchid und Susan gelegt, auf deren Geschichte ich mehr als gespannt bin! Vor allem auf Orchid und Tobin bin ich gespannt, denn die beiden sind sehr temperamentvolle Charaktere, wie ich finde. 😀

Meine Bewertung

Dieses Buch bekommt von mir DEFINITIV 5 Sterne – ich bin verliebt in Rubys und Garys Geschichte!!

Ich freue mich ungemein auf die weiteren Geschichten aus der Valerie Lane und schaue schon mit einem weinenden Augen Richtung Ende. 🙁

Bis morgen zur #WritingFriday Challenge

lisaszeilenliebe

Share:
Previous Post Next Post

vielleicht magst du auch...

1 Comment

  • Reply Lesemonat Juni & Neuzugänge – Lisas Zeilenliebe ♥

    […] Noch einmal ein Rezensionsexemplar, das mich aber hundertprozentig von sich überzeugen konnte! In diesem Buch bekam man einen Einblick in das Leben von Ruby, die man in den vorherigen Teilen auch schon kennenlernen durfte. Da ich von den ersten beiden Bänden wusste, was mich erwartet, ging ich ganz entspannt an dieses Buch heran und wurde dermaßen überrascht. Das Buch hat mich in gewissen Ebenen gefasst. Das war bei den ersten beiden Teilen nicht so, deshalb hat mir dieses Buch hier, bisher am besten gefallen. Rubys Geschichte ist definitiv zu empfehlen. Das Buch bekam von mir 5 von 5 Sterne! Die vollständige Rezi gibt’s hier. […]

    3. Juli 2018 at 13:42
  • Schreibe einen Kommentar zu Lesemonat Juni & Neuzugänge – Lisas Zeilenliebe ♥ Cancel Reply